Bürgerbusverein-Sommerausflug 2018

Am Samstag, dem 4.August ging es wieder auf eine Wandertour, das traditionsreiche Ziel
war wieder Gassenhagen! Ebenso traditionsreich ist es, dass keiner mehr daran glaubt;
es taugt aber prima als "running gag". Ins Blaue ging es also und alle vertrauten
wieder blind auf das bewährte Organisationsteam Birgit und Armin sowie Edda (als einzige Eingeweihte).
Da mit großer Hitze zu rechnen war, trafen wir uns schon um 10 Uhr, und zwar auf dem Parkplatz
der Firma Sarstedt in Rommelsdorf. Der Weg führte, immer Eddas Schirm hinterher, über Wiehl-Hübender
nach Abbenroth, dort gab es die erste Rast: Eine Freundin von Birgit hat ihre Pferdekoppel für unser
Frühstückspicknick zur Verfügung gestellt. Hier labten wir uns im Schatten unter Bäumen mit Weitblick
bis nach Distelkamp, unserem letztjährigen Wanderziel. Von dort ging es gestärkt über Stockheim an
Holsteins Mühle vorbei nach Huppichteroth. Unterwegs gingen zwar einige Wanderer verloren, aber
glücklicherweise nur vorübergehend. In Huppichteroth gab's noch eine kurze Trinkpause, dann stiegen
wir ins Bröltal hinab zur Papiermühle. Von dort ging es dann weiter nach Heddinghausen.
Die letzte Etappe legten aber alle mit dem Bürgerbus zurück, denn ein weiterer Fußmarsch war bei der
Hitze nicht mehr zu stemmen. Einige Wanderer haben auch schon vorher Birgits Bürgerbus- Mitfahrservice
in Anspruch genommen, denn keiner wollte die hervorragenden Erste-Hilfe-Künste der Busler auf die Probe stellen!
Die Strecke war zwar mit viel Bedacht ausgewählt, d. h. sie enthielt nur sehr sanfte, kaum merkbare
Steigungen und verlief zum größten Teil im Schatten von Bäumen, auch für genug alkoholfreie Getränke war gesorgt,
dennoch belastete dieser "Jahrhundertsommer" doch sehr das Herz-Kreislaufsystem. Hinzu kam, dass der
Vereinsvorsitzende und Wanderprofi den Fuß kaputt hatte! In Heddinghausen hatten die "Einheimischen"
Edda und Helmut ihre Beziehungen zur Dorfgemeinschaft eingesetzt, so dass Armin vor dem
Dorfgemeinschaftshaus seine Küche aufbauen und uns mit einem Schnitzel-Menu verköstigen
konnte zu einem reichhaltigen Getränkeangebot incl. Wein. Danach gab's auch noch Kaffee und Mega-Teilchen.
Wie bisher hat Birgit auch diesmal ein Quiz ausgearbeitet, um unsere Beobachtungsgabe und unser
Erinnerungsvermögen zu schärfen. Das Ergebnis war überwiegend sehr ernüchternd, von nur drei
Buslern mit löblichem Ergebnis hat Karl den 1. Preis errungen: ein Windlicht für noch viele laue
Sommerabende mit Aussicht. Der 2. und 3.Platz gingen an Helmut und Gerhard. Beim wohltuenden
Lüftchen im Schatten der alten Bäume klang der Nachmittag aus. Birgit chauffierte die meisten nach Hause.
Das war wieder ein gelungener Ausflug, dank Birgit und Armin!


Defibrillator

Sicherheit zuerst!
Wir kümmern uns um perfekten Fahrservice, aber an erster Stelle steht immer Ihre Sicherheit!
Darum hat der Bürgerbus Nümbrecht nun auch einen Defibrillator an Bord. Mit diesem Gerät
können Menschen gerettet werden, die einen akuten Herzstillstand erleiden.
Da alle ehrenamtlichen Fahrer des Bürgerbusses routinemäßig in Erster Hilfe
und der Anwendung des Gerätes ausgebildet sind, können sie im Notfall schnelle Hilfe leisten.
Diese Hilfe steht natürlich allen Verkehrsteilnehmern zur Verfügung, nicht nur den Passagieren!
Im Bedarfsfall sollte jeder den Bus dafür anhalten.
Die Anschaffung des Gerätes konnte mit Spenden der Gemeindewerke, der Sparkasse
und der Apotheken finanziert werden.
In der Hoffnung, dass der Notfall nie eintrifft, wünschen wir Ihnen weiterhin
eine Gute Fahrt bei bester Gesundheit.

   


Bergische Kaffeetafel 2018

Am 14.02.1018 fand die alljährliche "Bergische Kaffeetafel" statt, diesmal in Holsteins Mühle.
Geladen waren natürlich die FahrerInnen und als Ehrengäste die ausgelosten Fahrgäste.
Die geladenen Sponsoren konnten leider aus terminlichen Gründen oder wegen Krankheit nicht teilnehmen.
Es war ein schöner Nachmittag mit vielen informativen Gesprächen.

   
   
   


Spendenübergabe durch die Sparkasse


Am 5.Februar 2018 fand im Forum der Sparkasse Wiehl die diesjährige Spendenübergabe an die Vereine statt.

Helmut Gelhausen hat unseren Verein in einem Vortrag den Anwesenden vorgestellt.
Mit dieser Spende konnte ein Defibrillator angeschaft werden, der im Bus immer greifbar ist.
       


Wir trauern um Dieter Kalenborn


Am 28.12. 2017 ist Dieter Kalenborn nach langer schwerer Krankheit gestorben.
Dieter Kalenborn war viele Jahre als Fahrer des Bürgerbusses aktiv.
Bei den Fahrgästen und uns wird er als freundlicher und hilfsbereiter Fahrer in Erinnerung bleiben.
Er wird uns sehr fehlen!
Unser ganzes Mitgefühl gilt seiner Familie.


Adventsgeschenk 2017


    
Unser Fahrer Gerhard Simon hat im Advent den Fahrgästen eine besondere Freude bereitet.
Er hat mit seiner Frau Weihnachtsbaumanhänger hergestellt und jedem Fahrgast
ein Exemplar geschenkt.

Vereinswanderung

Am 29.07.17 um 10.30 Uhr versammelten sich ungefähr 30 Bürgerbusler incl. Begleitung auf dem Parkplatz zum Kurpark.
Unter der Leitung des erprobten Organisationsteams Birgit Spielvogel und Armin Clement
brachen wir auf zu einer Wanderung ins Blaue.
Die Führung übernahm Edda Bertz. Offensichtlich hatte sie die Orientierung bestens im Griff, denn der Weg führte zu
wahrhaft magischen Orten: Am Hexenweiher und mitten im Wald erwartete uns jeweils ein üppig beschicktes Imbiss-Buffet!
Damit wir auch die schöne Landschaft genießen und uns nicht nur im Strungsen verlieren, trug Birgit uns auf,
besonders aufmerksam die Umgebung zu betrachten. Zur Überprüfung unserer Aufmerksamkeit gab es an jeder Raststation einen
Quizzettel zum Ausfüllen mit Fragen zum zurückgelegten Weg, aber auch Fachspezifisches für die Busler.
Am Zielort zeigte sich, dass die Aufmerksamkeit und das Fachwissen einiger Wanderer noch ausbaufähig ist.
Den "Oskar" verdiente sich Lothar! Beim Zielort handelte es sich um den wunderschön gelegenen Carport von Karl Stuffertz,
hier wartete wieder eine reich gedeckte Tafel mit grandiosem Ausblick auf uns. Armin brutzelte Paella,
Birgit hatte Sangria angesetzt, und für reichlich Kaffee und Kuchen war auch gesorgt, denn es galt schließlich: Ende offen.
Der Clou war allerdings: Armin hatte eigenst einen Toilettenwagen der Luxusklasse gebaut!
Da machte es richtig Spaß, das stille Örtchen aufzusuchen! Die Sonne war auch die ganze Zeit auf unserer Seite, also: alles perfekt!

   
   
   

Bergische Kaffeetafel 2017

Am 22.02.17 fand die alljährliche "Bergische Kaffeetafel" statt, diesmal im Bierenbacher Hof.
Geladen waren natürlich die FahrerInnen und als Ehrengäste die ausgelosten Fahrgäste.
Außerdem nahmen Frau Marion Wallérus (Geschäftsführerin der Gemeindewerke Nümbrecht, GWN)
als einzige der eingeladenen Sponsoren und der Nümbrechter Bürgermeister Herr Redenius mit seiner Sekretärin Frau Subat
die Gelegenheit wahr für viele informative Gespräche in angenehmer Runde.


   
   

Adventsgeschenk


 
Unser Fahrzeugwart Armin Clement hat im Advent den Fahrgästen eine besondere Freude bereitet. Er hat kleine Teelichthalter
hergestellt und jedem Fahrgast ein Exemplar geschenkt.

Wanderung: Ausflug ins Blaue


Auf der letzten Vollversammlung des Bürgerbusvereins schlug Birgit Spielvogel vor, einen Ausflug zusammen zu unternehmen.
Gesagt, getan, Birgit übernahm die Regie und am Samstag, dem 10. September, kurz nach 10.00 Uhr
starteten bei strahlendem Sonnenschein die wanderbegeisterten Bürgerbusler
vom Parkplatz des Nümbrechter Kurparks.

   
   
   
   



An alles war gedacht, sogar Strohhüte gegen Sonnenstich wurden von Armin Clement verteilt.
Das bereits seit längerem fixierte Ziel war eine kleine Privatbrauerei in Gassenhagen. Das
Dörfchen war bis dato einigen Buslern noch unbekannt, es sollte also an diesem Tag eine
echte Bildungslücke gefüllt werden. Vorsichtshalber hatten sich einige grob über die
geographische Lage informiert: vom Treffpunkt im Nord-Westen. Gennadi Sawazki war als Wanderführer
von Birgit auserkoren, ihm sollten wir vertrauen, denn Birgit war mit (geheimnisvollen)
organisatorischen Aufgaben beschäftigt und entschwand mit Armin Clement, der mit dem Bürgerbus
für die Rettung ermatteter Wanderer zuständig war. Da Gennadi bevorzugt in östliche Richtung manövrierte,
kamen Zweifel an seiner Ortskenntnis auf. Die Zweifler wurden jedoch bei einem reichhaltigen Picknick am
Wegesrand bei Distelkamp beruhigt.

Weiter ging es über die Höhen mit wunderschönen Ausblicken nach Winterborn, wo schon Tische
für die hungrigen Wanderer gedeckt waren. Spätestens hier glaubte niemand mehr an Gassenhagen.
Aber was soll's, wer wollte schon kleinlich sein bei leckeren Würstchen, Käsehäppchen, Frikadellen,
Eiern, Brezeln, Keksen, Aprikosen (gesund!), Eishörnchen, Limonade, Bier und Waldbeerenlikör (konservierte Vitamine!)?

So gestärkt folgte die Wanderschar weiter Gennadi - wohin auch immer. Als Ziel entpuppte sich
Oberbreidenbach, dort war in der Grillhütte von Armin Clement der Tisch gedeckt und liebevoll dekoriert.
Mit tatkräftiger Unterstützung seiner Frau brutzelte Armin Bratkartoffeln mit Leberkäse und Spiegelei.
Später gab es sogar noch mehrere leckere Kuchen zum Kaffee. Für manch herzliches Lachen sorgte Birgit
durch den Vortrag einiger netter Witzchen. So klang allmählich der wunderschöne Wandertag bei entspannten
Plaudereien aus. Ein ganz großes Dankeschön gebührt Birgit Spielvogel, die, nachdem sehr kurzfristig das ursprüngliche Ziel
Gassenhagen abgesagt wurde, in Anbetracht des schönen Wetters den Termin nicht platzen lassen wollte und mit
tatkräftiger Hilfe von Armin Clement und seiner Frau diesen rundum gelungenen Wandertag organisiert hat!

Zweites Nachbarschafts-Meeting der Gemeindewerke Nümbrecht (GWN)


Am 21.Mai 2016 feierten die Gemeindewerke ihr 20jähriges bestehen. Dazu waren diejenigen Vereine eingeladen, die von den GWN unterstützt werden.
Wir waren mit einem Stand in der GWN arena vertreten.


weitere Bilder finden sie bei oberberg-aktuell


Wir trauern um Norbert Propach


Am Donnerstag, 28.1. 2016, ist Norbert Propach nach langer schwerer Krankheit gestorben.
Norbert Propach übernahm vor ca. 10 Jahren als Vorstandsmitglied das Amt des Fahrzeugwartes im noch jungen BürgerbusVerein.
Darüber hinaus war er ein engagierter Fahrer des Bürgerbusses.
Er trug durch seinen unermüdlichen Einsatz für den Verein wesentlich zu dem großen Erfolg dieses ehrenamtlichen Projektes bei.
Unser ganzes Mitgefühl gilt seiner Familie.
Er wird uns sehr fehlen!



Nikolausfahrt

Am 7. Dezember 2015 fand die jährliche Nikolausfahrt statt.


Hans-Werner Faulenbach, der mobile Nikolaus.
Wie man sieht, hat es unseren Stammgästen gut gefallen.
Knecht Rupprecht, alias Mario Gaspardo, versteckt sich hinter der Sonnenbrille.

Jahreshauptversammlung

Am 11. März fand die jährliche Hauptversammlung im Parkhotel statt.


Hier wurde Helmut Gelhausen zum neuen Vorsitzenden gewählt.  

Bergische Kaffeetafel

Am 19. Februar fand die tradionelle Bergische Kaffeetafel im Parkhotel statt.


   

   

   

   

Gerhard Schmidt ist gestorben


   


10 Jahre Fahrbetrieb

Am 12. Juli feierte der Bürgerbusverein mit den Bürgerbusvereinen der Nachbargemeinden
und vielen Gästen den 10-jährigen Fahrbetrieb.
Gefeiert wurde mit Musik der Jagdhornbläser verschiedenen Ausflugstouren.
weiterlesen => Pressemitteilung-BürgerBus.pdf


   
 Töpferei Brodesser in Distelkamp  

   
 Delikatessen Berge in Breunfeld  

   
 Saftladen Weber in Lindscheid  

   
 Alpakazucht Oberberg in Geringhausen  

   
 Brot und Streuselkuchen backen in Huppichteroth  

   
 Kirche in Marienberghausen  



Bürgerbusvereine gehen Kooperation ein

Zusammen werden die Vereine Waldbröl, Nümbrecht und Reichshof künftig während des
Vieh- und Krammarktes alle acht Linien in Waldbröl bedienen.




Um den alle 14 Tagen donnerstags stattfindenden Vieh- und Krammarkt künftig mit allen acht bestehenden
Waldbröler Bürgerbuslinien bedienen zu können, haben sich die Bürgerbusvereine Waldbröl,
Nümbrecht und Reichshof zusammengeschlossen.
weiterlesen => oberberg-aktuell.de
   



Fahrsicherheitstraining



   
   
   
   
   


Weihnachtsfeier 2013




Die Weihnachtsfeier fand diesmal im Derichsweiler Hof statt
 


Winterwochenende und Werkkunstmarkt 2013




Mit dem Winterwochenende am 30. November und 01. Dezember 2013 wurde in Nümbrecht der Advent begrüßt.
Auch der BürgerBusverein war mit einem Stand vertreten und bot am Samstag leckere Kartoffelsuppe an.
Der Weihnachtsmarkt - Pendelbus verband am Sonntag die Märkte in Nümbrecht, Benroth und Marienberhausen.
 


Bergische Kaffeetafel




Wie in jedem Jahr fand eine Verlosung von 8 Plätzen für eine Bergische Kaffeetafel in Holsteinsmühle statt.
Außer den Gewinnnern nahmen auch Sponsoren und die Fahrer teil.
   
   



Weihnachtsfeier


Die Weihnachtsfeier fand am 30.11.2012 wieder in Marienberghausen statt.
   
   



Feierliche Einweihung des "Silberpfeils"


   
   
weiterlesen ⇒ Der „Silberpfeil“ hält die Menschen mobil (KStA)